© Gabriele Leikauf - Pfarre Nußdorf am Haunsberg 2017
Wenn der Lebensweg zu Ende geht ... Der   Tod   gehört   zum   Leben.   Mit   den Augen   des   Glaubens   betrachtet,   ist   er die   Tür   zum   ewigen   Leben.   Dabei   ist   gerade   im   Tod   der   christliche   Glaube am meisten herausgefordert und zeigt auch die größte Kraft des Trostes.
Pfarre Nußdorf am Haunsberg
Bei Eintritt eines Todesfalles dürfen Sie uns jederzeit unter 0676/87465102 anrufen. Alle,   die   einen   lieben   Menschen   auf   den   letzten   Schritten   begleiten,   finden   hier   Informationen   über, Hauskommunion, Krankensalbung, Sterbe- und Trauerbegleitung und die Beerdigung in Nußdorf. Wenn   Sie   für   Angehörige   die   Hauskommunion   oder   die   Krankensalbung   wünschen,   setzen   Sie   sich mit unserem Pfarrbüro in Verbindung. Wollen   Sie   sich   über   Hospiz   informieren,   finden   Sie   hier   weitere   Daten:   Hospiz-Initiative    Flachgau Oberndorf. Sollte   der   Tod   zuhause   eingetreten   sein,   kommt   unser   Herr   Pfarrer   auf   Wunsch   gerne   zu   einer Aussegnung ins Haus, die vor der Abholung des Verstorbenen durch den Bestatter erfolgen kann. Die   Formalitäten   regeln   die   Angehörigen   mit   einem   Bestattungsunternehmen .   Bestatter   für   den Flachgau finden Sie unter diesem Link . Informationen   über   den   Graberwerb   auf   den   Friedhöfen   der   Gemeinde   Nußdorf   am   Haunsberg finden Sie hier . Für   die   Vorbereitung   des   Sterberosenkranzes   und/oder   der   Beerdigung   können   Sie   sich   mit   unserem Mesner-Team unter der Telefonnummer 0664/2602957 in Verbindung setzen. In    der    Kirchen    haben    wir    eine    Trauerecke    eingerichtet,    wo    wir    der    Verstorbenen    des    Jahres gedenken.